3DNow Galaxy - Artikel


Radeon 8500: OpenGL-Treiber 4.13.3140. im Test



Das als Patch für Soldier of Fortune 2: Double Helix deklarierte Treiberupdate von ATI ist in Wirklichkeit ein eigenständiger OpenGL-Treiber mit der Versionsnummer 4.13.3140.
Offiziell werden Grafikfehler - Schneefall und Nebeldarstellung - bei SoF 2 behoben.

Nebenbei bemerkt ist der OpenGL-Treiber auch beim GLExcess-Benchmark schneller, doch soll uns das nicht weiter interessieren.
Was zählt ist die Performance bei Spielen und glaubt man den Gerüchten, arbeitet ATI an einem OpenGL-Treiber der 5-10% schneller als die vorherigen Versionen ist.

Grundsätzlich wurde die maximal mögliche Grafikqualität bei den Spielen verwendet.
Die Soundqualität wurde auf "hoch" eingestellt und es wurde nach Möglichkeit der Software-Treiber verwendet.
Bei den Treibersettings für OpenGL wurde die Einstellung "Qualität" verwendet, davon abweichend war die vertikale Synchronisation deaktiviert.
Prinzipiell wurde nur die Trilineare Filterung verwendet.
Falls die Tests davon abweichen, wurde es hinter den Ergebnissen erwähnt.


Das Testsystem:
Athlon XP 1600+ - 1396 MHz (FSB: 10.5x133 MHz),
DFI AK76-SN und 256MB DDR-SDRAM CAS-Latenz 2/2/2,
Power Color Radeon 8500 @ 275/275 MHz Takt,
Soundblaster Live Value - Liveware 3.0 Standardeinstellung,
ATA-66 Festplatte von Maxtor,
Grafikkartentreiber 4.13.9031 für Windows 9x/ME mit entsprechendem OpenGL-Treiber,
AMD AGP-Treiber 4.80,
DirectX 8.1,
Windows 98 SE,
Permanente Auslagerungsdatei 400 MB,
128MB AGP-Aperture Size.

Die Registry-Einträge wurden bei jeder Neuinstallation entfernt und die Einstellungen überprüft.
Es wurde der zweite Benchmarkdurchlauf gewertet.


Normal = Mit 2x SmoothVision Qualität =

1024x768x32 - 3140 = Die angegebene Auflösung in 32-Bit Farbtiefe und der OpenGL-Treiberversion 4.13.3140.



Counter-Strike 1.3 - PCG Hardware-VGA-Demo

Auflösung:

1024x768x32 - 3064         102,3 fps- mit aktiviertem TruForm
1024x768x32 - 3140         102,3 fps- mit aktiviertem TruForm



RtCW 1.0 - CHECKPOINT

1024x768x32 - 3064         60,2 fps
1024x768x32 - 3140         61,1 fps

1024x768x32 - 3064         72,1 fps
1024x768x32 - 3140         73 fps

1280x1024x32 - 3064       67,9 fps
1280x1024x32 - 3140       67,7 fps



Serious Sam: Second Encounter v1.05 - Valley of the Jaguar

1024x768x32 - 3064         53,8 fps- Einstellung "Qualität"
1024x768x32 - 3140         53,9 fps- Einstellung "Qualität"

1280x1024x32 - 3064       60,3 fps- Einstellung "Normal"
1280x1024x32 - 3140       60,5 fps- Einstellung "Normal"



Start Trek Elite Force 1.20 - "Datenmatrix"

1024x768x32 - 3064         72,8 fps- mit "Lichtspiegelungen"
1024x768x32 - 3140         72,6 fps- mit "Lichtspiegelungen"

1024x768x32 - 3064         113,4 fps
1024x768x32 - 3140         113,5 fps

1280x1024x32 - 3064       80,9 fps
1280x1024x32 - 3140       81,5 fps



Fazit:

Die Unterschiede zu dem OpenGL-Treiber der in dem Treiberpaket 4.13.9031. dabei war, sind bei "echten" Spielen nur
minimal bzw. kaum vorhanden.
Wer noch nicht die letzten Treiber von ATI installiert hat, darf allerdings bedenkenlos zugreifen.
Die Installation ist absolut problemlos, denn es wird nur der OpenGL-Treiber im Windows Systemverzeichnis ausgetauscht.
Falls man den alten Treiber vorher sichern möchte, bietet es sich an die Datei Atio9xxx.dll (bei Windows 98/ME) vorher umzubenennen.
Dementsprechend verfährt man gegebenenfalls mit dem OpenGL-Treiber für Windows XP/2000.

Das Update ist für folgende Treiberversionen geeignet:

Windows 98/ME - 4.13.9031.
Windows 2000 - 5.13.01.6071.
Windows XP - 6.13.10.6071.

Download:

Windows 98/ME - WME-SOF-OGL-3140-PATCH.EXE
Windows 2000/XP - WXP-W2K-SOF-OGL-3140-PATCH.EXE

Bis der OpenGL-Treiber wirklich messbar schneller als aktuelle Versionen sein wird, dürfte noch einiges Wasser den Rhein hinunterfliessen.
Doch ein Anfang dürfte gemacht sein.



Den Artikel im Forum diskutieren.

Home - zurück zur Hauptseite

Anzeigen:

eBay


Vollversion.de - Downloads von kostenlosen Vollversionen und Vorstellung von Heft-CDROMs!