3DNow Galaxy - Technik


Technische Daten von AMD-Desktop-Prozessoren


Die Angaben für die Temperatur, Spannung, Stromstärke und Verlustleistung beziehen sich auf die maximal zulässigen Werte.
Es wurden die internen Codebezeichnungen angegeben.
Thunderbird bzw. Spitfire steht für die ersten Athlon und Duron Prozessoren für den Sockel A.
Palomino steht für die Athlon XP und Athlon MP.
Morgan für die neuen Duron Prozessoren.

Technische Daten K6-II/K6-III

ProzessorThoroughbred A-CoreThoroughbred B-CoreBarton
Herstellungs-
technologie
0,13 Micron,
6 Lagen Metall
0,13 Micron,
6 Lagen Metall
0,13 Micron,
6 Lagen Metall
Die-Size80 mm²80 mm²101 mm²
Taktfrequenz
in MHz
1466 - 18001466 - 22501833 - 2200
CPU-SockelSockel ASockel ASockel A
Cpu-Bustakt
in MHz
133 DDR133 DDR
166 DDR
166 DDR
200 DDR
L1 Cache
in Kbyte
64 + 6464 + 6464 + 64
L2 Cache in Kbyte
und Cache Interface
256 "on DIE" und 64 Bit256 "on DIE" und 64 Bit 512 "on DIE" und 64 Bit
L2 Cache-TaktProzessortaktProzessortaktProzessortakt
MMX-Befehlssatz
3DNow(+)
ja (3DNow Professional)ja (3DNow Professional)ja (3DNow Professional)
Transistoren37,2 Millionen37,2 Millionen54,3 Millionen
Anzahl der Befehle
SIMD FPU
MMX Streaming
DSP-Funktionen
SSE-Befehle

21
19
5
51

21
19
5
51

21
19
5
51
Multiprozessorfähigoffiziell Athlon MP
(inoffiziell Athlon XP auch)
offiziell Athlon MP
(inoffiziell Athlon XP auch)
offiziell Athlon MP
(inoffiziell Athlon XP auch)
Kernspannung1,5 - 1,65 Volt1,5 - 1,6 Volt1,65 Volt
Verlustleistung49,4 - 67,9 Watt68,3 Watt68,3 - 74,3 Watt
Stromstärke und
max. Temperatur
32,9 - 41,2 Ampere
90 C°
85 C° (2200+)
- 41,4 Ampere
85 C°
41,4 - 45 Ampere
85 C°




ProzessorAthlon K7Athlon K75ThunderbirdSpitfire PalominoMorgan
Herstellungs-
technologie
0,25 Micron,
6 Lagen Metall
0,18 Micron,
6 Lagen Metall
0,18 Micron,
6 Lagen Metall
0,18 Micron,
6 Lagen Metall
0,18 Micron,
6 Lagen Metall
0,18 Micron,
6 Lagen Metall
Die-Size184 mm²102 mm²120 mm²102 mm² 128 mm²106 mm²
Taktfrequenz
in MHz
500 - 700550 - 1000650 - 1400600 - 950 1333 - 1733900 - 1300
CPU-SockelSlot ASlot ASockel ASockel A Sockel ASockel A
Cpu-Bustakt
in MHz
100 DDR100 DDR100 DDR
133 DDR
100 DDR 133 DDR100 DDR
L1 Cache
in Kbyte
64 + 6464 + 6464 + 6464 + 64 64 + 6464 + 64
L2 Cache in Kbyte
und Cache Interface
512 extern und 64 Bit512 extern und 64 Bit256 "on DIE" und 64 Bit64 "on DIE" und 64 Bit 256 "on DIE" und 64 Bit64 "on DIE" und 64 Bit
L2 Cache-Takthalber Prozessortakthalber Prozessortakt bis 700 MHz,
2/5 Prozessortakt bis 850 MHz,
2/5 oder 1/3 Prozessortakt ab 900 MHz
ProzessortaktProzessortakt ProzessortaktProzessortakt
MMX-Befehlssatz
3DNow(+)
jajajaja ja (3DNow Professional)ja (3DNow Professional)
Transistoren22 Millionen22 Millionen37 Millionen25 Millionen. 37,5 Millionen25,18 Millionen
Anzahl der Befehle
SIMD FPU
MMX Streaming
DSP-Funktionen
SSE-Befehle

21
19
5
-

21
19
5
-

21
19
5
-

21
19
5
-

21
19
5
51

21
19
5
51
Multiprozessorfähigjajajaja offiziell Athlon MP
(inoffiziell Athlon XP auch)
offiziell nein
(inoffiziell Duron auch)
Kernspannung1,6 Volt1,6 - 1,8 Volt1,7 - 1,75 Volt1,5 - 1,6 Volt 1,75 Volt1,75 Volt
Verlustleistung42 - 50 Watt31 - 65 Watt38,0 - 72 Watt22,7 - 42 Watt 60 - 72 Watt42,7 - 60 Watt
Stromstärke und
max. Temperatur
25 - 36 Ampere
70 C°
20 - 37
Ampere
70 C°
22 - 42 Ampere
90 - 95 C°
17 - 26 Ampere
85 C°
34,3 - 41,1 Ampere
90 C°
24,4 - 34,3 Ampere
90 C°


Die verschiedenen Athlon-Varianten im Bild:
die verschiedenen Athlon-Varianten
   Athlon Thunderbird    Athlon XP Palomino  Athlon XP Thoroughbred    Athlon XP Barton

Bildquelle: Shuttle


Ratings und die Taktraten von Athlon XP (Palomino) Prozessoren (gerundet):
Athlon XP 1500+ - 1,33 GHz
Athlon XP 1600+ - 1,40 GHz
Athlon XP 1700+ - 1,47 GHz
Athlon XP 1800+ - 1,53 GHz
Athlon XP 1900+ - 1,60 GHz
Athlon XP 2000+ - 1,67 GHz
Athlon XP 2100+ - 1,73 GHz


Ratings und die Taktraten von Athlon XP (Thoroughbred A-Core) Prozessoren (gerundet):
Athlon XP 1700+ - 1,47 GHz
Athlon XP 1800+ - 1,53 GHz
Athlon XP 1900+ - 1,60 GHz
Athlon XP 2000+ - 1,67 GHz
Athlon XP 2100+ - 1,73 GHz
Athlon XP 2200+ - 1,80 GHz


Ratings und die Taktraten von Athlon XP (Thoroughbred B-Core) Prozessoren (gerundet):
Athlon XP 1700+ - 1,47 GHz
Athlon XP 1800+ - 1,53 GHz
Athlon XP 1900+ - 1,60 GHz
Athlon XP 2000+ - 1,67 GHz
Athlon XP 2100+ - 1,73 GHz
Athlon XP 2200+ - 1,80 GHz
Athlon XP 2400+ - 1,93 GHz
Athlon XP 2600+ - 2,133 GHz
Athlon XP 2600+ - 2,083 GHz - 166 MHz FSB
Athlon XP 2700+ - 2,167 GHz - 166 MHz FSB
Athlon XP 2800+ - 2,25 GHz - 166 MHz FSB (praktisch nicht verfügbar gewesen)


Ratings und die Taktraten von Athlon XP (Barton Core) Prozessoren (gerundet):
Athlon XP 2500+ - 1,833 GHz - 166 MHz FSB
Athlon XP 2800+ - 2,083 GHz - 166 MHz FSB
Athlon XP 3000+ - 2,167 GHz - 166 MHz FSB
Athlon XP 3000+ - ? - 200 MHz FSB
Athlon XP 3200+ - ? - 200 MHz FSB


Athlon XP,MP,4: Zusätzliche Prozessor Features
SSE-Befehlssatzerweiterung
Größerer TLB (Translation Lookaside Buffer)
Spekulatives Data Prefetch in Hardware (hardwareseitige Vorab-Datenzugriff - verbessere Sprungvorhersage)
Dabei werden Daten bereits vorab in den Cache der CPU geladen (die der Prozessor basierend auf dem ausgeführten Befehlsablauf brauchen wird).
Dort kann auf sie schneller zugegriffen werden, was wiederum die Anwendungsleistung steigert


Athlon (Thunderbird): Zusätzliche Prozessor-Features
Integer-Pipeline ist 10 Stufen lang
FPU-Pipeline ist 15 Stufen lang
13 Funktionseinheiten - davon 6 gleichzeitig nutzbar
2 MMX-Einheiten
2 3DNow!-Einheiten
3 Integer-Einheiten
3 FPU-Einheiten
3 AGU-Einheiten
Load/Store 3(Integer)
L1-Daten-Cache im Write Back Modus
L2-Cache exklusiv und im Write Back Modus
Bandbreite des L2-Cache von 9,6 GByte/Sek.
L1-Cache-Latenz von 1,7 Ns (2 Takte / 6 Takte für FPU) und L2-Cache-Latenz von 9,2 Ns (11 Takte)



Beschriftung der Prozessoren

Athlon Modell 1
Anhand des Bildes, kann man die Spezifikation des Athlon Modell 1 entziffern.
Beim Modell 1 handelt es sich um den Ur-Athlon, hergestellt im 0,25µm Prozess.

Athlon Modell 1 - 0,25µm Beschriftung


Athlon Modell 2
Anhand des Bildes kann man die Spezifikation des Athlon Modell 2 entziffern.
Beim Modell 2 handelt es sich um die verbesserte Version des Athlon (K75), hergestellt im 0,18µm Prozess.

Athlon Modell 1 - 0,18µm Beschriftung

CPU-ID für Modell 1 und 2
CPU-ID der Athlon Modelle 1 und 2
Also A für Modell 2 (K75) und C für Modell 1 (K7).


Athlon Modell 4 (Thunderbird):
Anhand des Bildes, kann man die Spezifikation der CPU entziffern.
Zu beachten wäre die Bezeichnung für Prozessoren mit 100MHz FSB und 133MHz FSB (Modell C).


Thunderbird Specs

CPU-ID für Modell 4



Athlon Modell 6 (Palomino - Athlon XP):
Palomino Specs

Duron (Spitfire):

Duron Specs

CPU-ID des Durons



Duron Modell 7 (Morgan):

Duron Specs - Morgan Kern




Athlon Modell 8 (Thoroughbred A- und B-Core - Athlon XP):

Athlon XP Specs - Thoroughbred A und B Kern

CPU-ID für Modell 8

Das Thoroughbred A-Core hat die CPU-ID 680 und das Thoroughbred B-Core die CPU-ID 681.


Athlon Modell 10 (Barton - Athlon XP):

Athlon XP Specs - Barton Kern

CPU-ID für Modell 10

Das Barton Core meldet sich mit der CPU-ID 681.



ProzessorK6-2K6-3
Herstellungs-
technologie
0,25 Micron,
5 Lagen Metall
0,25 Micron,
5 Lagen Metall
Die-Size82 mm²118 mm²
Taktfrequenz
in MHz
266 - 550400 - 450 (500)
Cpu-SockelSockel 7Sockel 7
Cpu-Bustakt
in MHz
100100
L1 Cache
in Kbyte
32 + 3232 + 32
L2 Cache in Kbyte
und Cache Interface
bis 2048 extern auf Mainboard und 64 Bit256 "on DIE" bis 2048 extern auf Mainboard als L3 Cache und 64 Bit
L2 Cache-TaktCpu-BustaktProzessortakt
MMX-Befehlssatz
3D Now
ja ja
Transistoren9,3 Millionen21 Millionen
Anzahl der Befehle
SIMD FPU
MMX Streaming
DSP-Funktionen

21
0
0

21
0
0
Multiprozessorfähigneinnein
Kernspannung2,2 - 2,4 Volt2,2 - 2,4 Volt
Verlustleistung17 - 25 Watt26,8 - 29,5 Watt
Stromstärke und
max. Temperatur
10 - 13 Ampere
65 - 70 C°
11 - 13
Ampere
65 -70 C°



zurück zum Anfang






zurück zur Hauptseite